in ,

LoveLove

Schweinebraten mit Kruste

Schweinsbraten mit Kruste

Martin Stadler
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 30 Min.
Garzeit 2 Stdn. 30 Min.
Arbeitszeit 3 Stdn.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Österreich
Portionen 16 Personen

Equipment

  • Backofen

Zutaten
  

  • 4 Kg Bauchfleisch mit Schwarte
  • 5 EL Schmalz
  • 150 g Zwiebel
  • 12 Stk. Knoblauchzehen nach eigenen Geschmack
  • 1 TL Kümmel im Ganzen
  • 3 TL Salz
  • 1 kg Weißbrot oder Semmeln 2-3 Tage alt Alternative sind Semmelwürfel
  • 1 L Milch
  • 2 Bund Petersilie
  • 3 Stk. Eier
  • 7 EL Mehl
  • 1 Priese Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 1/2 L Klare Suppe oder Wasser zum Aufgießen in die Blechform

Anleitungen
 

  • Für den Schweinsbraten zuerst den Backofen auf 180° vorheizen. Die Schwarte mit einem Messer kreuzweise einschneiden ohne das Muskelfleisch zu verletzen.
  • Das Bauchfleisch von beiden Seite einschneiden so das eine Art "ROHR" entsteht. Die Innenseiten mit dem Salz gut einreiben. Eine Priese für die Füllung aufheben. Die Außenseite wirt großzügig mit Kümmel überstreut
  • Wir machen die Fülle: Es das selbe wie bei den Semmel Knödel, zuerst die Semmeln in dünne Scheiben schneiden (ca.10 mm) - natürlich kann man auch fertige Semmelwürfel (ca. 700 Gramm) verwenden. Die Milch erwärmen und über die Semmelscheiben gießen. Das ganze 1/2 bis Stunde weichen lassen.
  • Danach das Salz, Pfeffer, eine Prise Muskat, die feingehackte Petersilie und die vorher versprudelten Eier gut mit der eingeweichten Semmelmasse unterkneten.
  • Die Zwiebel fein oder schneiden und in einer Pfanne mit etwas Butter leicht andünsten (Glasig machen) - diese noch warm unter die Knödelmasse geben und alles gut durchkneten.
  • Mit dieser Masse wird nun der Schweinebauch gefüllt von beiden Seiten. Falls etwas Über bleibt kann man Knödel machen und sie ebenfalle in der Blechform mit braten.
  • Falls der Braten nicht an beiden Enden an der Form ansteht ist es zu empfehlen wenn beide Enden vernäht werden das die Fülle nicht raus kommt. Wichtig das Fleisch muss mit der Schwarte nach oben in der Form liegen. Jetzt noch etwa einen 1/2 Liter Klare Suppe oder Wasser in die 5 EL Schmalz dazu in die Form geben das nichts anbrennen kann.
  • Danach für 2 Stunden in das vorgeheizte Backrohr. (die 1 Stunde mit Alufolie abdecken und danach entfernen)
  • Nach den Zwei Stunden das Backrohr auf 220° hochstellen und die letzten 30 Minuten die Schwarte braun werden lassen. Immer wieder kontrollieren da alle Backöfen etwas unterschiedlich sind.
  • ca. 10 Minuten bevor der Braten Fertig ist gibt man den Knoblauch und den Zwiebel auf die fertige Kruste drauf. Soll dann nur eine Farbe bekommen und nicht schwarz werden.
  • Den Schweinsbraten herausnehmen und ca. 10 Min nachziehen lassen.
  • Danach mit einem Messer aufschneiden und genießen.
  • Liebe Grüße an alle aus der FB-Gruppe - Was soll i heit scho wieder kochen?
Keyword Gefüllter Bauch, Schweinsbraten

Was denken Sie?

Geschrieben von Martin Stadler

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Loading…

0