in ,

LoveLove SüßSüß

Mostviertler Bauernbrat´l

Mostviertler Bauernbrat´l

Martin Stadler
Vorbereitungszeit 20 Min.
Garzeit 1 Std. 45 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 5 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Österreich
Portionen 4 Personen

Equipment

  • Backrohr

Zutaten
  

  • 1 Kg Schweinskarree mit Schwarte alternative Schopf
  • 8 g Salz
  • 4 Stk. Zwiebel mittelgroß
  • 1 EL Kümmel im Ganzen 1 TL Kümmel gemahlen
  • 1 Priese Pfeffer
  • 100 g Schmalz
  • 50 g Butter
  • 250 ml Rindsuppe alternative 1 Suppenwürfel im Wasser auflösen
  • 4 Stk. Knoblauchzehen Menge nach Geschmack

Anleitungen
 

  • Fleisch in ca. 3-4 cm dicke Schnitten schneiden (oder schneiden lassen)
  • Fleischstücke auf beiden Seiten mit Salz, Pfeffer, und Kümmel würzen.
  • Auf einem Backblech die Stücke auflegen und daneben den würfelig geschnittenen Zwiebel dazugeben. Butterstücke dazu und das Ganze mit Suppenbrühe aufgießen.
  • Das Blech in den vorgeheizten Ofen schieben und bei 180C° Ober- Unterhitze braten lassen (keine Umluft da es unnötig austrocknet)
  • Nach ca. 90 min ist das Fleisch fertig und wird noch mit etwas Zwiebel und Knoblauch auf der angebratenen Seite bestreut. Danach noch ca. 10 min ins Rohr. (Achtung: Knoblauch und Zwiebel verbrennen leicht)
  • Danach ist das Brat'l fertig zum Servieren. Schmeckt perfekt mit Semmelknödeln oder böhmischen Knödeln. Knödelrezepte findest du auch hier.

Notizen

Bonus:
Ich stelle das Bauernbratl  kurz raus und öffne das Backrohr damit es abkühlt auf ca. 100°C. Danach stelle ich das Blech nochmals für 15 min in den Ofen. Das ermöglicht den Fleischfasern sich zu entspannen und den Saft aufzusaugen. Dadurch wird das Bratl noch weicher und saftiger.
Keyword Bratl, Karree, Karree, schopf

Was denken Sie?

Geschrieben von Martin Stadler

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Loading…

0