in ,

Frühstücks Weckerl

Frühstücksweckerl

Martin Stadler
In 30 Minuten im Ofen, blitzschnell gebacken – schmecken natürlich nicht nur Sonntags!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 55 Min.
Gericht Gebäck
Land & Region Österreich
Portionen 4 Personen
Kalorien 750 kcal

Equipment

  • Küchenmaschine oder Mixer

Zutaten
  

  • 320 ml Wasser lauwarm
  • 1 Pack. Trockengerm
  • 500 g Mehl Weizen W700
  • 12 g Salz
  • 1 Prise Zucker

Anleitungen
 

  • Zuerst das lauwarme Wasser in einer kleinen Schüssel bereitstellen, die Trockengerm und den Zucker daraufstreuen und kurz arbeiten lassen. Nun das Mehl mit dem Salz mischen und dann mit dem Hefewasser zu einem Teig verkneten. Ich knete den Teig ca. 5 Minuten, entweder mit der Küchenmaschine – ihr könnt aber genausogut per Hand oder mit dem Handmixer kneten.
  • Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in 8-10 Stücke teilen. Das werden dann entweder 8 größere oder 10 kleine Weckerl. Die einzelnen Stücke nun zu länglichen Weckerl formen und auf das Baguetteblech legen. Natürlich klappt es auch mit einem normalen Backblech, aber das Baguetteblech sorgt für mehr Formstabilität und meiner Meinung nach auch für die knusprigste Kruste.
  • Jetzt die Weckerl längsseits leicht einschneiden, mit Wasser besprühen und zugedeckt 20 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen und eine ofenfeste Form mit heißem Wasser gefüllt auf den Ofenboden stellen. Der Wasserdampf sorgt beim Backen dafür, dass die Kruste schön knusprig und die Weckerl innen luftig werden. Das klappt übrigens auch wunderbar bei Baguettes und anderen Broten!
  • Die Teiglinge eventuell noch mit Wasser besprühen und für ca. 25 Minuten im Ofen backen – währenddessen ist der Frühstückstisch gedeckt.
  • Fertig!

Notizen

Wir geben auch machnal noch Brotgewürz dazu. Ca. 15-18g zu dieser Menge. Bestreuen kannst du sie mit allem was dir schmeckt.
Ideal zum Brotbacken ist auch das Intervall-Dampfgaren mit Hilfe eines Multidampfgarers (z. B. von AEG) geeignet. Durch den steten Wechsel von Heißluft und Dampf werden beim Backen Ergebnisse wie in der Profi-Backstube erzielt.
Keyword Brötchen, Laibchen, Weckerl

Was denken Sie?

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Loading…

0

Germknödel

Mein perfektes Steak