in ,

LoveLove

Das beste Baguette Grundrezept

Baguette Grundrezept

Französisches Baguette selber backen „Die Baguette Formel“
5 von 2 Bewertungen
Zubereitungszeit 10 Min.
Gehen lassen 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Beilage
Land & Region Französisch
Portionen 4 Personen
Kalorien 750 kcal

Equipment

  • Mixer, Backrohr

Zutaten
  

  • 1000 g Mehl Type 550 / Type 55/65 (100%)
  • 675 g warmes Wasser
  • 20 g Germ / Hefe
  • 20 g Salz
  • 8 g Zucker

Anleitungen
 

  • Für das Baguette Mehl in eine Schüssel geben und mit Salz sowie Germ gut vermischen.
  • Nach und nach lauwarmes Wasser zugießen und den Teig geschmeidig kneten, bis er sich vom Schüsselrand löst.
  • Den Teig schräg auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und zu einem langen, schmalen Baguette formen.
  • Mit einem sauberen Küchentuch locker abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  • Baguette mit einem Messer der Länge nach leicht einritzen. Mit Wasser bestreichen und auf der mittleren Schiene in das vorgeheizte Backrohr schieben. Vorheizzeit zum nochmaligen Gehen nützen.
  • Einen großen Bräter zur Hälfte mit kochendem Wasser füllen und unten in das Backrohr stellen.
  • Backrohr auf 180°C erhitzen und das Baguette ca. 25 Minuten backen, bis es leicht goldbraun wird.
  • Herausnehmen und das Baguette auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

Notizen

Tipp

Wenn Sie mit dem Finger auf den Boden des Baguettes klopfen und das dabei hohl klingt, ist es fertig durchgebacken.
Ideal zum Brotbacken ist auch das Intervall-Dampfgaren mit Hilfe eines Multidampfgarers (z. B. von AEG) geeignet. Durch den steten Wechsel von Heißluft und Dampf werden beim Backen Ergebnisse wie in der Profi-Backstube erzielt.
Keyword Baguette, Brötchen

Was denken Sie?

Geschrieben von Martin Stadler

Er hörte leise Schritte hinter sich. Das bedeutete nichts Gutes. Wer würde ihm schon folgen, spät in der Nacht und

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Loading…

0